Wassergebühr

Für das Versorgungsgebiet der Stadtwerke Pfarrkirchen
    Brutto Netto
Wassergebühr ab 01.07.2020 je m³ 1,89 € 1,80 €
Wassergebühr ab 01.01.2019 je m³ 1,93 € 1,80 €
Wassergebühr 2017 je m³ 1,82 € 1,70 €
Die Grundgebühr beträgt bei der Verwendung von Wasserzählern mit Dauerdurchfluss
  netto bis 30.06.2020 brutto bis 30.06.2020 brutto ab 01.07.2020
bis Q³ 2,5 m³ / h 60,00 € / Jahr 64,20 € / Jahr 63,00 € / Jahr
bis Q³ 6,3 m³ / h 144,00 € / Jahr 154,08 € / Jahr 151,20 € / Jahr
bis Q³ 10,0 m³ / h 240,00 € / Jahr 256,80 € / Jahr 252,00 € / Jahr
bis Q³ 16,0 m³ / h 360,00 € / Jahr 385,20 € / Jahr 378,00 € / Jahr
bis Q³ 40,0 m³ / h 960,00 € / Jahr 1.027,20 € / Jahr 1.008,00 € / Jahr
bis Q³ 60,0 m³ / h 1440,00 € / Jahr 1.540,80 € / Jahr 1.512,00 € / Jahr

Die gerundeten Bruttopreise beinhalten die derzeit gültigen Steuern und Abgaben. Von Juli bis Dezember 2020 ist der reduzierte Umsatzsteuersatz aus dem Konjunkturpaket der Bundesregierung berücksichtigt.

Das Pfarrkirchener Trinkwasser beinhaltet u.a.
Chlorid < 1 - 15 mg / l
Sulfat 10 - 45 mg / l
Nitrat < 1 - 5 mg / l
Calcium 55 - 85 mg / l
Magnesium 20 - 30 mg / l
Natrium 5 - 15 mg / l
Kalium 1 - 1,5 mg / l

Somit kann das Wasser der Stadtwerke Pfarrkirchen bedenkenlos getrunken werden. Dies gilt ebenso für die Zubereitung von Säuglingsnahrung, wie auch für die streng natriumarme Diät. Die detaillierte Wasseranalyse finden Sie hier.